Sa, 17. August 17:00 Uhr

TIPP: Tafeln im Weinviertel

Bereits im Jahr 2012 war das Schloss in Prinzendorf Schauplatz von Tafeln im Weinviertel. Nun, 12 Jahre später, kommt die beliebte Kulinarik-Veranstaltung zurück in das Schloss des Ausnahmekünstlers Hermann Nitsch, welcher im Jahr 2022 verstorben ist. Seine Witwe Rita Nitsch führt Sie im Rahmen des Aperitifs gerne durch das Schloss.

Das anschließende Menü wird von Norbert Hacker aus Prottes zubereitet, die passende Weinbegleitung liefern die "Friends", das Weingut Martinshof aus St. Ulrich, das Weingut Hauser aus Poysdorf und das Weingut Gerhard Lobner aus Mannersdorf a.d. March.

Im Preis inkludiert ist auch eine Eintrittskarte für das nitsch museum und MAMUZ Museum Mistelbach, welche bis zum Ende der Saison 2024 gültig ist. Am Folgetag der Tafel (Sonntag, 18. August) findet um 10.00 Uhr im nitsch museum in Mistelbach für alle Tafeln-Gäste eine kostenlose Führung statt.

Eine Veranstaltung des Weinviertel Tourismus in Zusammenarbeit mit dem nitsch museum und der nitsch foundation.

Die Veranstaltung ist ausgebucht, nähere Informationen finden Sie hier.

  • Da JavaScript dekativiert ist, werden einige Inhalte nicht geladen.
  • Da dein Browser nicht supportet wird, werden einige Inhalte nicht geladen.
  • Auf Grund von zu geringer Bandbreite werden einige Inhalte nicht geladen.
  • Auf Grund von zu schwacher Hardware werden einige Inhalte nicht geladen.